72 Stunden Aktion – Nachklang

Jugend St. Paulus erneuert Naturspielraum West

Die Begeisterung war groß, als um 17:07 Uhr am Donnerstag den 23. Mai, die teilnehmenden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der „72 Stunden Aktion“ ihr Projekt erfahren haben. 72 Stunden Zeit ein soziales Projekt eigenverantwortlich und selbstorganisiert durchzuführen. Diese Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) steht unter dem Motto:  „Uns schickt der Himmel“ und aktiviert Deutschland weit über 100.000 Kinder und Jugendliche.

Bei uns ins St. Paulus fieberten die 31 Teilnehmer dieser Aktion seit langem entgegen. Bei der Durchführung des Projekts im „Naturspielraum West“ war für jedes Alter etwas dabei. Die Jüngeren ab 10 Jahre konnten bei der Gestaltung der neuen „Steinwerkstatt“ kreativ werden, während die Großen bis 27 in luftigen Höhen ein Dach für den neuen Aufbewahrungscontainer bauten. Außerdem verlegten wir Wege, integrierten den Container mithilfe von Kletterpflanzen in das Gelände, renovierten die Küche durch ein neues Kochfeld und eine größere Arbeitsfläche.

Und egal ob bei der Arbeit, dem abendlichen Lagerfeuer oder der Übernachtung am Samstag, kam der Spaß nie zu kurz.  Dabei erkennt man auch den tollen Gruppenzusammenhalt – jeder packt an wo Hilfe gebraucht wird. So konnten wir in der kurzen Zeit alle Aufgaben erledigen.

Abschließend belohnten wir unsere Mühen mit einem Einweihungsfest am Sonntag, bei dem die Erwartungen der Anwesenden, an unsere Ergebnisse, bei weitem übertroffen würden.    

Der Stadtjugendring bedankt sich für unser fleißiges Arbeiten:

72 h-Aktion war ein voller Erfolg
Die Kinder des Naturspielraums West sprechen ein ganz großes Lob an die Jugend von St. Paulus/Oßweil, die im Naturerlebnisgelände der Weststadt in 72 h wirklich Großartiges geleistet hat. Die Minis, Trainees und Jugendleiter von St. Paulus haben unter der stets souveränen und gutgelaunten Koordination der Jugendreferentin der Kath. Kirche Ludwigsburg, Anna Jehle, unseren Platz ganz entscheidend verschönert und aufgewertet. Und das auch noch mit Freude, unermüdlichem Elan und unglaublich viel Liebe zum Detail und Kreativität in der Ausführung.
Danke für die einladende, neue Steinwerkstatt, danke für den verschönerten Lager-Container mit seinen bienenfreundlichen Rankpflanzen (für eine nachhaltige Stadt wie LB soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass die rückgebaute und umfunktionierte Kegelbahn von St. Paulus nun als Dach vor Hitze im Container schützt…), danke für den erneuerten Grillstellen-Kiosk, danke für den neuen Herd und die neue Arbeitsplatte in der Küche, danke für das Hochbett – danke für 1000 andere Dinge, die Ihr in nur 72 h möglich gemacht habt! Ihr seid großartig!
Stadtjugendring Ludwigsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Theme: Overlay by Kaira 
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus